Digitales Lernforum „Digital ist besser...!? Impulse für Unterricht und Schule nach der Krise“

02. Juli 2021 | 14.00 - 17.30 Uhr
Online
Anrisstext
Im digitalen Lernforum des Regionalbüros Jena geht es dieses Mal um die Frage, welche Erfahrungen aus Fernunterricht und Hybridlernangeboten des letzten Jahres längerfristig Eingang in den Schul- und Unterrichtsalltag finden können bzw. sollen.
Absätze

Wie die letzten Monate nochmals nachdrücklich verdeutlicht haben, nimmt die Bedeutung von digitalen Medien beim Unterrichten zu. Doch was meint das Lehren mit digitalen Medien eigentlich genau und welchen Herausforderungen sind damit für Schule und Unterricht in ganz verschiedenen Lehr-Lernszenarien verbunden? Im Vortrag rückt Prof. Dr. Kathleen Stürmer die Klärung dieser Frage in den Vordergrund und gibt einen Ausblick auf erste Forschungsbefunde zum Thema.

Neben diesem wissenschaftlichen Vortrag stellen innovative Schulen aus Mitteldeutschland und eine Deutsche Auslandsschule ihre Lösungsansätze im Umgang mit den Herausforderungen der Krise vor. Die Konzepte und Maßnahmen werden praxisnah diskutiert und sollen somit Ideen und Impulse liefern für die bedeutsame Frage, wie Unterricht und Schule (im neuen Schuljahr und darüber hinaus) von den Erfahrungen profitieren können.

Programm

Freitag, den 02.07.2021

 

14.00 Uhr Begrüßung

14.15 Uhr Praxiseinblick | German European School Singapore

15.00 Uhr Lehren mit digitalen Medien - Herausforderungen für Schule und Unterricht | Keynote | Prof. Dr. Kathleen Stürmer-Schröpfer

15.45 Uhr Pause

16.00 Uhr Praxiseinblick | "St. Josef" Gymnasium Dingelstädt | Thüringen

16.30 Uhr Praxiseinblick | Anton-Philipp-Reclam-Schule, Leipzig | Sachsen

17.00 Uhr Abschluss

17.30 Uhr Ende

 

Referierende

Jan Brockmann, Educational Technology Coach an der German European School Singapore

Maria Kasparek, Lehrerin an der Anton-Philipp-Reclam-Schule, Gymnasium der Stadt Leipzig

Peter Krippendorf, Schulleiter des "St. Josef" Gymnasiums in Dingelstädt, Thüringen

Stephan Reich, Lehrer am "St. Josef" Gymnasium in Dingelstädt und Fachberater Medienkunde am ThiLLM

Prof. Dr. Kathleen Stürmer-Schröpfer, Hochschulprofessorin an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Identifikation von effektiven Lehr- und Lernarrangements im Unterricht beim Einsatz digitaler Medien.
 

Moderation:

Prof. Dr. Alexander Gröschner und Thomas Ahnfeld, Regionalbüro Jena des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie