Beratungsworkshop für den Deutschen Schulpreis 2021 - Regionalbüro Dortmund

29. April 2020
Online
Anrisstext
Der Beratungsworkshop zum Deutschen Schulpreis 2021 berät Sie und Ihre Schule zum Bewerbungsprozess des Deutschen Schulpreises.
Absätze

Als Gastgeber steht Ihnen das Technisch-Wissenschaftliche-Gymnasium Dillingen/Saarland, das 2019 für den Schulpreis nominiert war, zur Verfügung und und spricht über seine Erfahrungen rund um die Bewerbung zum Deutschen Schulpreis.

Online-Workshop

Aufgrund der aktuellen Lage wird ein Online-Workshop angeboten. Den Online-Zugang und weitere Informationen zum Beratungsworkshop senden wir Ihnen nach der Anmeldung per E-Mail zu.

Dieser Online-Workshop des Regionalbüros Dortmund ist aktuell für Schulen aus allen Bundesländern geöffnet, die sich zum Bewerbungsprozess des Deutschen Schulpreis beraten lassen möchten.

Programm

 

  1. Begrüßung durch die Schulleitung und das Team des Regionalbüros Dortmund des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie
     
  2. Kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmenden mit Nennung von max. drei Erwartungen
     
  3. Vorstellung der Schule unter Mitgestaltung von Schülerinnen und Schülern
     
  4. Informationen zum Deutschen Schulpreis und zur Bewerbung 2021
     
  5. Gesprächsrunde „Der Schulpreis kann beflügeln - Eindrücke von erfolgreichen Schulen“: Der Bewerbungsprozess und die Bedeutung des Preises aus Sicht der Schulleiterin/des  Schulteams/der Schülerschaft am Beispiel des TWG-Dillingen
     
  6. Hospitationen, Schulentwicklungsworkshops, Peer-Unterstützung und vieles mehr: Information über die Schulentwicklungsangebote des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie
     
  7. Feedback und Fragen: Motiviert zur Nutzung der Angebote der Deutschen Schulakademie zur Schulentwickung und für die Bewerbung zum Deutschen Schulpreis?

Wenn von Ihrer Schule niemand zum Beratungsworkshop teilnehmen kann, Sie aber Informationen zum Deutschen Schulpreis oder den Schulentwicklungsangeboten wünschen, melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch beim Team des Regionalbüros Dortmund.