Transferzirkel „Jede(r) ist besonders“

Absätze

Der Umgang mit Vielfalt ist für Schulen eine tägliche Herausforderung – durch die Ratifizierung der UN-Konvention geraten sie zusätzlich unter Druck. 

Die Diskussion über Inklusion stützt sich zurzeit einseitig auf „behinderte" bzw. „benachteiligte" Menschen – über die Wahl dieser Begriffe ließe sich trefflich streiten. Menschen sind verschieden, und einige verfügen über besondere Dispositionen. Entscheidend ist, wie mit den Unterschieden umgegangen wird und welche Haltung dabei unterstützend ist, denn Schule sollte ein Ort sein, an dem alle Menschen gesund aufwachsen und lernen können.