Digitale Kaffeeküche: Die postpandemische Schule gestalten

2. Juni 2021 | 16.00 - 17.30 Uhr
Online
Anrisstext
In unserer digitalen Kaffeeküche möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich in einem informellen Rahmen mit unseren Gästen und auch untereinander auszutauschen. An diesem Nachmittag steht dabei das Thema "Die postpandemische Schule gestalten" im Mittelpunkt.
Absätze

Wir laden Sie herzlich zu einer digitalen Tasse Kaffee oder Tee am 2. Juni 2021 um 16:00 Uhr ein.

Kaffeeküchen sind offene Räume, die zum Verweilen einladen oder schnell wieder verlassen werden können, wenn der Tee oder Kaffee ausgetrunken ist. Deshalb werden wir vielerlei Räume für den Austausch in kleineren und größeren Gruppen eröffnen.

Nach einer kurzen Begrüßung um 16:00 Uhr und einem Einblick die Arbeit des Marie-Curie-Gymnasiums Hohen Neuendorf, sind viele verschiedene Räume geöffnet. Sie können gerne spontan – wann es Ihnen passt – in die digitale Kaffeeküche kommen.

Wir freuen uns, folgende Gäste begrüßen zu dürfen:

  • Thomas Meinecke, Schulleiter des Marie-Curie-Gymnasiums Hohen Neuendorf,
  • Paul Aurin, Leiter der Arbeitsgruppe "Digitale Schule" des Marie-Curie-Gymnasiums Hohen Neuendorf und
  • Benjamin Lutter, Leiter der Arbeitsgruppe "Tablets im Unterricht und technische Unterstützung" des Marie-Curie-Gymnasiums Hohen Neuendorf

Sie werden uns an diesem Nachmittag berichten, vor welchen Herausforderungen sie und ihre Schule zu Beginn der Pandemie standen und wie sie damit umgegangen sind.

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen "die postpandemische Schule gestalten".

Sie müssen sich nicht anmelden. Treten Sie am Mittwoch einfach folgender Zoom-Sitzung bei:

Digitale Kaffeeküche - Zoom
Bei Nachfragen wenden Sie sich gerne an Sebastian Fiesel (Regionalbüro Berlin) oder Christian Welniak (Regionalbüro Hamburg).