Prinzip Lernreise

Absätze

Beim Prinzip Lernreise reisen ca. fünfzehn Studierende zwölf Tage gemeinsam durch Deutschland und besuchen sechs unterschiedliche Schulen, die alle auf die ein oder andere Art als besonders gelingende Schulen gelten. Dabei erleben sie verschiedene pädagogische Ansätze hautnah mit, führen umfangreiche Gespräche mit Akteurinnen und Akteuren vor Ort und bekommen Gelegenheiten, eigene Bildungserfahrungen zu hinterfragen und das Bekannte produktiv zu kontrastieren. 

Lernreise

   

Idee

Auf Lernreise erleben die Studierenden, dass Schulentwicklung an jeder Schule möglich ist, dass Schule ein positives Arbeitsfeld sein kann und dass Lehrkräfte, die das „Einzelkämpfertum“ aufgeben und in Teams arbeiten, mehr erreichen können. Diese Begegnung mit ausgezeichneten Positivbeispielen, innovativen pädagogischen Konzepten und Vorbildern soll die Studierenden motivieren, inspirieren und befähigen selbst positive Veränderung im Bereich Schule anzustoßen, aber auch dazu beitragen, dass die Studierenden eine eigene pädagogische Haltung entwickeln. 

Die Lernreisen sind als selbstorganisierte, studentische Peer-Projekte angelegt, die von erfahrenen Studierenden angeleitet werden,  in denen aber auch die Teilnehmenden weitgehende Verantwortungen für die Planung und die Durchführung der Reise übernehmen. 

Wir unterstützen die Studierenden dabei, die universitäre Ausbildung flächendeckend und dauerhaft um das Format Lernreise zu ergänzen, damit Hospitationen an guten Schulen und das Thema Schulentwicklung ein selbstverständlicher Bestandteil in der Lehrkräftebildung werden und wir unserem gemeinsamen Ziel näher kommen. Für mehr gute Schulen in Deutschland. 

Ablauf

Prinzip Lernreise besteht aus drei wesentlichen Elementen: 

  • Einem semesterbegleitenden Vorbereitungsseminar, in dem die Studierenden inhaltlich-theoretisch und planerisch-praktisch ihre Exkursion zu verschiedenen erfolgreichen Schulen vorbereiten.  

  • Einer 12-tägigen Reise zu sechs verschiedenen Schulen. Im Anschluss an die Besuche reflektiert die Seminargruppe jeweils systematisch, was sie erlebt und erfahren hat.    

  • Eine detaillierte Nachbereitung bei der Beobachtungen und Erkenntnisse abschließend reflektiert und in Bezug zu wissenschaftlichen Diskursen oder weiterführenden Fragestellungen gesetzt werden. 

Zielgruppe

Das Projekt wird derzeit an 16 Universitäten angeboten, die auf das Lehramt vorbereiten, wodurch in erster Linie angehende Lehrerinnen und Lehrer angesprochen werden. Das Projekt richtet sich jedoch an alle, die in ihrer Ausbildung das Berufsfeld Schule wählen.  

Lernreise unterwegs