slide alt

Dialog

Die Deutsche Schulakademie will interessierte Schulen zusammenbringen und den Austausch guter Praxis ermöglichen. Dazu bietet sie verschiedene Veranstaltungsformate:

Die Deutsche Schulakademie lädt mehrmals im Jahr zu bundesweiten Foren nach Berlin ein, zum Beispiel zu den Foren Individuelle BildungsverläufeKinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung an Schulen und Oberstufe neu gestalten – Bildung für die Zukunft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten an Themen, die im Schulalltag für großen Problemdruck sorgen und zu deren Lösung es bislang wenig Angebote und Hilfestellungen gibt. Ziel ist es, Ansätze zu diskutieren, mit welchen Angeboten die Deutsche Schulakademie in dem Bereich am besten wirksam werden könnte. Gleichzeitig können die Teilnehmenden voneinander lernen und sich vernetzen. 

Die vier Regionalteams der Deutschen Schulakademie laden zu regionalen Lernforen ein. Die Lernforen sind Angebote für interessierte Schulen vor Ort, die Themen sind regionalspezifisch, zum Beispiel stellt die Grundschule Kleine Kielstraße ihr Konzept für neu zugewanderte Kinder vor. Darüber hinaus bieten die Regionalteams spezielle Lernforen für Bewerberschulen des Deutschen Schulpreises an. Die Termine für die Lernforen finden Sie unter dem Kalender – der Funktion für Termine auf der rechten Seitenleiste unserer Homepage.

Professor Dr. Hans Anand Pant

Bildnachweis: David Weyand

Außerdem veranstaltet die Deutsche Schulakademie einen Kongress mit mehreren hundert Teilnehmenden. Der erste Schulentwicklungskongress „schulen. gestalten. zukunft.“ der Akademie am 14. und 15. November 2016 steht im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums des Deutschen Schulpreises und der sechs Qualitätsbereiche, die sich als Kompass für gute Schule bewährt haben.

nach oben
30.06.2017
11:30 bis 16:30 Uhr
01.09.2017
Ganztagsschule „Albert Schweitzer“ Aschersleben Gemeinschaftsschule
8:30 bis 16:00 Uhr
Bleiben Sie auf dem Laufenden