Neue Positionierung: Demokratie lernen und leben

Anrisstext
Wodurch zeichnet sich demokratische Schulentwicklung aus? Was ist zu beachten? Unsere Experten und Expertinnen haben Empfehlungen für Schulen formuliert, die Ihnen ab sofort zum Download bereitstehen.
Absätze
Forum Demokratie Teaser

Gute Schulen sind demokratische Schulen. Sie sind für Kinder und Jugendliche ein Ort, an dem sie Demokratie erleben und erlernen können. Demokratische Schulentwicklung ist deshalb eine elementar wichtige pädagogische Aufgabe für Schulen. Mit unserer Publikation möchten wir Schulen auf dem Weg zu einer demokratischen Schule unterstützen.

Helke Felgenträger und Dr. Wolfgang Beutel fassen in sieben Empfehlungen zusammen, wie Schulen Kindern und Jugendlichen demokratische Erfahrung ermöglichen können und selbst demokratisch(er) werden. Grundlage für die Publikation bilden auch die Diskussionsbeiträge der rund 200 Teilnehmenden des Forums „Schule.Macht.Demokratie. Gute Schule tun was!“.

Demokratie ist vor allem eine Frage der Haltung. Diese These zog sich als roter Faden durch die Diskussionen, Vorträge und Praxiseinblicke auf unserem Forum im Herbst 2019.  Dr. Wolfgang Beutel, Projektleiter des Forums, stellte erste Empfehlungen vor und betonte: Demokratiebildung in der Schule ist eine Daueraufgabe. Die Teilnehmenden nahmen die Thesen als Diskussionsgrundlage und erweiterten sie um Erfahrungen aus ihrer Praxis. Alle Beiträge wurden in Kleingruppen schriftlich festgehalten und Helke Felgenträger überreicht, die mit dem Forum die Leitung für das Thema „Demokratie lernen und leben“ übernahm.

Die Empfehlungen stehen Ihnen ab sofort zum Download zur Verfügung: