slide alt

Impressionen von der Preisverleihung des Deutschen Schulpreises 2017

Die berufsbildende Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln gewinnt den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2017. Die Auszeichnung überreichte Bundeskanzlerin Angela Merkel am 29. Mai 2017 im ewerk in Berlin.
Fünf weitere Preise in Höhe von je 25.000 Euro erhalten:
die Waldparkschule in Heidelberg, das Gymnasium Kirchheim bei München, die Grundschule Borchshöhe in Bremen, die Europaschule Bornheim und die Deutsche Schule Rio de Janeiro in Brasilien.

nach oben
30.06.2017
11:30 bis 16:30 Uhr
01.09.2017
Ganztagsschule „Albert Schweitzer“ Aschersleben Gemeinschaftsschule
8:30 bis 16:00 Uhr
Bleiben Sie auf dem Laufenden