Wir suchen eine Persönlichkeit (m/w/d) mit ausgeprägten Managementkompetenzen für die Leitung des Regionalbüros Heidelberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie.

Stellenausschreibung Deutsche Schulakademie
Bildnachweis: David Weyand

„Mehr gute Schulen!“ diesem gemeinsamen Ziel widmen sich die Robert Bosch Stiftung und Die Deutsche Schulakademie (DSA). Um dieses Ziel zu erreichen identifizieren die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung zunächst Modelle ausgezeichneter Praxis im Rahmen des Deutschen Schulpreises (DSP). Die Deutsche Schulakademie bereitet diese mit Hilfe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf. Als bundesweit aktive und unabhängige Institution für Schulentwicklung und Lehrerfortbildung mit Sitz in Berlin, wendet sich die DSA darauf aufbauend an alle Schulen in Deutschland, stellt Materialien über gute Schulpraxis zur Verfügung, berät zu Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung, organisiert Fortbildungen und gestaltet Schulentwicklungsprogramme. Die Deutsche Schulakademie ist eine gemeinnützige GmbH in Trägerschaft der Robert Bosch Stiftung und der
Heidehof Stiftung.

Die Regionalbüros des Deutschen Schulpreises und der Deutschen
Schulakademie haben als Vertriebs- und Organisationseinheit zum Ziel,
Angebote der DSA und des DSP in die Fläche zu bringen und zentraler,
regionaler Ansprechpartner für alle Fragen rund um die beiden Angebote zu
sein. Eine Regionalbüroleitung (100%) und eine Fachliche Leitung (20%) bilden eine Tandemleitung mit komplementärer Rollen- und Aufgabenverteilung. Die Regionalbüroleitung ist gemeinsam mit der Fachlichen Leitung für die Zielerreichung des jeweiligen Regionalbüros verantwortlich. Die Anstellung der Regionalbüroleitung für den Standort Heidelberg erfolgt über die Deutsche Schulakademie gGmbH.

Ihr Aufgabengebiet

  • Gesamtmanagement des Regionalbüros Heidelberg, einschließlich Personal-, Budget- und Prozesssteuerung
  • Akquise und Betreuung von Kooperationspartnern im Bildungsbereich
  • Regionale Bekanntmachung und Anpassung von Angeboten der DSA und des DSP, Beobachtung des Marktes
  • Erster Ansprechpartner für interessierte Schulen in der Region
  • Planung und Durchführung von regionalen Veranstaltungen
  • Koordination der Akquise und Beratung von Bewerberschulen für den Deutschen Schulpreis
  • Kontaktdatenmanagement
  • Schnittstellenmanagement in der Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der DSA, des DSP und den weiteren Regionalbüros
  • Vertretung der DSA und des DSP bei regionalen Veranstaltungen

Darüber hinaus sind Sie in die Entwicklung neuer Projekte eingebunden und bringen Ihre Expertise aus der Perspektive des Regionalbüros ein.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Erziehungs-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. ein vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Ausgeprägte Managementkompetenz mit Berufserfahrungen in Projekt-, Veranstaltungs- und Budgetmanagement sowie Teamführung
  • Vertriebserfahrung und Bereitschaft zur Akquise
  • Verhandlungsgeschick und überzeugende Präsentationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz, idealerweise im Bereich Schulentwicklung
  • Strukturierte Arbeitsweise und Ergebnisorientierung
  • Hohe Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Vernetzung in der Bildungslandschaft der südlichen Bundesländer
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Programmen

Interesse an Bildungsthemen und bildungspolitischen Fragestellungen rundet Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen Team. Sie erhalten die Möglichkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten bei attraktiver Vergütung.

Arbeitsort ist Heidelberg. Die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen, vorrangig innerhalb der Region, wird vorausgesetzt.

Die Stelle ist baldmöglichst zu besetzen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (als PDF in einem Dokument) ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Regionalbüroleitung Heidelberg“ mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und einem kurzen Hinweis, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind bis zum 03.11.2019 an: Bewerbung@deutsche-schulakademie.de

Wenn Sie verschlüsselt mit uns kommunizieren möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an: Kontakt@deutsche-schulakademie.de