Wie verändern sich Lehr- und Lernräume in einer Kultur der Digitalität?

Absätze

Mittwoch, 23.09.2020, 18 Uhr

Im Rahmen des Webinars diskutieren wir notwendige Veränderung des Lehrens und Lernens unter den Bedingungen der Kultur der Digitalität. Dabei geht es sowohl um theoretische Grundlagen als auch um eine konkrete Implementierung in die Praxis. Anhand von Beispielen aus Grund- und Gemeinschaftsschulen zeigen wir, wie Transformation gelingen kann.

Dokumentation

Das Thema

Im Rahmen des Webinars diskutieren wir notwendige Veränderung des Lehrens und Lernens unter den Bedingungen der Kultur der Digitalität. Dabei geht es sowohl um theoretische Grundlagen als auch um eine konkrete Implementierung in die Praxis. Anhand von Beispielen aus Grund- und Gemeinschaftsschulen zeigen wir, wie Transformation gelingen kann.
Wir erfahren, wie an der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule in Karlsruhe eine neue Lehr- und Lernkultur entwickelt und den Herausforderungen in der Schulentwicklung begegnet wurde. Außerdem diskutieren wir, was gelingende Lehr- und Lernräume in einer Kultur der Digitalität ausmacht – und welche Bedingungen deren Entwicklung unterstützen.

Die Mitwirkenden

Micha Pallesche - Die Veränderung des Lehrens und Lernens am Beispiel der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule

Rektor der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule

Micha Pallesche zeigt an Beispielen aus Grund- und Gemeinschaftsschule auf, wie die Transformation des Lehrens und Lernens unter den Bedingungen einer Kultur der Digitalität in der Praxis gelingen kann.

Prof. Dr. Uta Hauck-Thum - Hemmnisse und Gelingensbedingungen für die Umsetzung neuer Lehr- und Lernkonzepte

Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik

Prof. Uta Hauck-Thum wird in ihrem Imput Ergebnisse aus einer Studie zum Münchner Lernhauskonzept präsentieren, die aufzeigen, durch welche Hemmnisse die Umsetzung neuer Lehr- und Lernkonzepte erschwert wird. Anhand konkreter Beispiele und Videosequenzen stellt sie dann Gelingensbedingungen für notwendige Veränderungen (z.B. in der Haltung der Lehrenden) vor.