Welche Didaktik braucht ein zeitgemäßer Unterricht?

Absätze

Montag, 21.09.2020, 16 Uhr

Agile Didaktik und Erdkundeunterricht mit iPads: In diesem Webinar erkunden wir, wie zeitgemäßer Unterricht aussehen kann. Was braucht es, damit aus dem Unterricht mit iPads eine neue Lernkultur entsteht? Gemeinsam mit den Referenten diskutieren wir, mit welchen Ressourcen, Prinzipien und mit welcher Haltung sich der Kulturwandel zur Digitalisierung an Schulen am besten vollziehen lässt. 

Dokumentation

Das Thema

Agile Didaktik und Erdkundeunterricht mit iPads: Wir erkunden in diesem Webinar, wie zeitgemäßer Unterricht aussehen kann. Was braucht es, damit aus dem Unterricht mit iPads eine neue Lernkultur entsteht? Welche Aufgabenformate bilden sich durch das Lernen mit digitalen Medien heraus? Welche Rahmenbedingungen und Kompetenzen unterstützen die neu gestalteten Unterrichtsstrukturen und welche Hürden und Gelingensbedingungen zeigen sich auf dem Weg zum Personalisierten Lernen? Gemeinsam mit den Referenten diskutieren wir, mit welchen Ressourcen, Prinzipien und mit welcher Haltung sich der Kulturwandel zur Digitalisierung an Schulen am besten vollziehen lässt.

Simon Pfretzschner berichtet von Erfahrungen am Daltongymnasium Alsdorf, wo seit dem Schuljahr 2019/20 vom siebten Jahrgang an mit iPads unterrichtet wird. Michael Busch, Koordinator Digitale Medien an der Stadtteilschule Am Heidberg in Hamburg, stellt zeitgemäße Unterrichtspraxis und Projekte auf der Grundlage agiler Didaktik vor.

Die Mitwirkenden

Micha Busch - Welche Didaktik braucht ein zeitgemäßer Unterricht?

Stadtteilschullehrer, Autor und Fortbildner

Zeitgemäßer Unterricht zeichnet sich durch eine agile Didaktik aus, bei der die Lernenden und ihr Lernprozess im Mittelpunkt stehen. Am Beispiel eines erprobten Unterrichtsprojekts zeigt Micha Busch, wie die konkrete Umsetzung agiler Didaktik aussehen kann, welche Herausforderungen es gibt und was Gelingensbedingungen sind.

Simon Pfretzschner - Lernen 2.0 - digitales personalisiertes Lernen als Schlüssel zum Erfolg?

Lehrer für Sport/Erdkunde und Administrator des iPad-Projekts am Daltongymnasium Alsdorf

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird am Daltongymnasium in Alsdorf mit iPads unterrichtet. Am Beispiel des Fachs Erdkunde erläutert Simon Pfretzschner, wie das Lernen mit digitalen Medien seitdem sowohl die unterrichtlichen Rahmenbedingungen als auch die Lernsituation für die Schülerinnen und Schüler verändert hat. Mit einer neu gestalteten Unterrichtsstruktur wird dabei ein personalisiertes Lernen angestrebt, das sich durch modifizierte Aufgabenformate auf Basis zeitgemäßer Kompetenzen auszeichnet.

Weitere Informationen

Kreativ arbeiten und selbstständig lernen 

Multimedial angereichertes Unterrichtsmaterial kann in Kombination mit neuen Unterrichtsmethoden und dem Einsatz von Tablets zu besseren Lernerfolgen führen. Mehr zum Konzept hier.

Zwischen Chance und Herausforderung

An der IGS Göttingen wurde ein fächerübergreifendes Medienkonzept etabliert: Dazu gehört, dass alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-13 mit ihrem eigenen Tablet arbeiten. Mehr zum Konzept hier.