Demokratie und digitaler Wandel

Absätze

Mittwoch, 23.09.2020, 20.15 Uhr

Über den Einfluss der Digitalisierung auf die Demokratie wird derzeit viel gesprochen. Sprechen sollten wir aber auch darüber, wie die Gesellschaft die digitale Entwicklung prägt. Im Wandel der öffentlichen Sphäre zeigt sich ein fortlaufendes Zusammenspiel zwischen digitalen Technologien, neuen Formen politischen Handelns und Kommunizierens. Eine offene Frage ist, wie die Politik auf diesen Prozess sinnvoll reagieren kann.

 

Prof. Dr. Jeanette Hofmann

Leiterin der Forschungsgruppe Politik der Digitalisierung, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Professorin für Internetpolitik an der Freien Universität Berlin 

Das Format setzt sich aus ca. 30 Minuten Vortrag und ca. 30 Minuten Fragen & Antworten zusammen.

Moderation: Jöran Muuß-Merholz