9 Ergebnisse
Schulbürgermeisterin Gerda Stuchlik und Geschäftsführer Dr. Roman Rösch bei der Vertragsunterzeichnung am 18.11.2019 in Freiburg.

Deutsche Schulakademie kooperiert mit der Stadt Freiburg

Anrisstext
Gemeinsam mit der städtischen Stabstelle Freiburger Bildungsmanagement bieten wir ab Februar 2020 die Pädagogische Werkstatt „Lernen – individuell und gemeinsam“ an. Sie ist offen für zwölf Schulen aller Schularten.
Digitale Impulse

Inklusives Lernen auf Distanz in Zeiten der Pandemie

Anrisstext
Wie kann guter inklusiver Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf im Distanzlernen gelingen? Mit dieser Frage wollen wir uns gemeinsam mit Lehrkräften und Bildungsforschern in diesem Digitalen Impuls auseinandersetzen.
Digitale Impulse

Eigenverantwortliches Lernen von Schülerinnen und Schülern

Anrisstext
Um Schülerinnen und Schüler auf die heutigen Anforderungen im Leben vorzubereiten, ist es wichtig, sie zum eigenverantwortlichen Lernen zu befähigen. In diesem Digitalen Impuls stellen wir Ihnen erfolgreiche Praxisbeispiele vor und tauschen uns zu den Erfahrungen und Gelingensbedingungen aus.
Digitale Impulse

Selbstorganisiertes Lernen ermöglichen - Themenwoche Deutscher Schulpreis 20|21 Spezial

Anrisstext
Dort, wo Kinder es gelernt haben, Verantwortung für den eigenen Lernprozess zu übernehmen, klappt das Lernen im Homeschooling besser. Wie gelingt das Lernen zu Hause oder der Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht und wie können die Erfahrungen für die künftige Schulentwicklung genutzt werden? Drei nominierte Schulen präsentieren uns ihre Antworten.
Regionalbüro Nürnberg

Zukunft Lernen - Eine Workshopreihe zu den Perspektiven der Schulentwicklung

Anrisstext
Herzlich Willkommen bei der Veranstaltungsreihe „Zukunft Lernen - Eine Workshopreihe zu den Perspektiven der Schulentwicklung“ für Bewerberschulen des Deutschen Schulpreises 20|21 Spezial und den Modellschulen des Schulversuchs „Digitale Schule 2020“ der Stiftung Bildungspakt Bayern.

Die Stiftung Bildungspakt Bayern und das Regionalbüro Nürnberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie laden Sie herzlich ein zur Vernetzung und zum Austausch zu den Perspektiven der Schulentwicklung.
Regionalbüro Nürnberg

Praxisbericht Deutscher Schulpreis 20|21 Spezial: „Digital gestütztes Lernen in Distanz"

Anrisstext
In dieser Veranstaltung berichtet die Alemannenschule Gemeinschaftsschule Wutöschingen, Teilnehmerschule der Endrunde des Deutschen Schulpreises 20|21 Spezial, von ihrem innovativen Konzept mit dem sie auf die Corona-Pandemie reagiert hat, um selbstorganisiertes Lernen ihrer Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Schulleiter Stefan Ruppaner gibt Einblicke in dieses Konzept und steht für Rückfragen zur Verfügung. In der anschließenden Diskussion wollen wir gemeinsam der Frage nachgehen, welche Errungenschaften aus der Corona-Pandemie das Lernen und Lehren langfristig verändern können.
Standardbild

Abschlussveranstaltung von "Zukunft Lernen - Eine Workshopreihe zu den Perspektiven der Schulentwicklung"

Anrisstext
Die bayerischen Endrundenteilnehmer des Deutschen Schulpreises 20|21 Spezial und die Modellschulen des Schulversuchs „Digitale Schule 2020“ der Stiftung Bildungspakt Bayern diskutierten in der Workshopreihe innovative Konzepte des Lehrens und Lernens und Ansätze zur Weiterentwicklung. Die Ergebnisse dieses Austausches präsentieren die teilnehmenden Schulen in dieser Veranstaltung und kommen hierzu mit Entscheidungsträgern aus dem bayerischen Kultusministerium ins Gespräch.
Programm Teaser Innovationslabor

Innovationslabor „Inklusives Sprachenlernen“