18 Ergebnisse
Maike Schubert vor dem Niedersächsischen Landtag

Die Digitalisierung wird Schule verändern

Anrisstext
Digitale Schulentwicklung muss groß gedacht werden. Das sagte Maike Schubert, Expertin der Deutschen Schulakademie, bei der Anhörung des Kultusausschusses im Niedersächsischen Landtag zum DigitalPakt.
Fokus Digitales Lernen auf der re:publica 2019

Fokus Digitales Lernen auf der re:publica 2019

Anrisstext
Digitales Lernen war drei Tage lang Thema auf der re:learn-Bühne der Digital-Konferenz re:publica 2019. Maike Schubert und Prof. Dr. Hans Anand Pant von der Deutschen Schulakademie diskutierten mit.

In der digitalen Welt lernen

Anrisstext
Die Digitalisierung ist ein tiefgreifender gesellschaftlicher Transformationsprozess, der alle Bereiche unseres Lebens verändert. Er beeinflusst unsere Denkweisen und unsere Handlungslogik, wälzt die gesellschaftliche und individuelle Kommunikation um, verwandelt die vertraute Arbeitswelt und verändert die Informations- und Wissensumgebung.
Das Preisträgernetzwerk des Deutschen Schulpreises

Preisträgerschulen laden ein

Standardbild

Die Preisträgerkonferenz

Preisträger Konferenz Süd 2019

Preisträgerkonferenzen: Vernetzung in den Regionen

Anrisstext
Zum dritten Mal trafen sich die Schulen aus unserem Preisträgernetzwerk zu Konferenzen in ihren Regionen. Neben dem Austausch unter den Teilnehmenden hatten die Tagungen jeweils eigene thematische Schwerpunkte.
„Lernen in der digitalen Welt“

„Lernen in der digitalen Welt“

Anrisstext
Die digitale Unterrichts- und Schulentwicklung stand im Mittelpunkt der Preisträgerkonferenz 2019. Rund 180 Vertreterinnen und Vertreter von Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises tagten vom 21. bis 23. Februar in Erkner bei Berlin.
Schule leiten Teaser

Schule lernwirksam leiten

Anrisstext
Schulleitungen brauchen Mut, Ziele, vielfältige Kompetenzen – und einen geschützten Raum, um Neues zu wagen. Deshalb bieten wir ungewöhnliche Fortbildungsformate an, in denen die konkreten Reformprojekte der Schulleitungen im Mittelpunkt stehen. Es geht um Praxis und Erfahrung, um die Balance von Visionen und Technik genauso wie um die von Haltung und Management.
Das Team der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk in Mönchengladbach präsentierte beim Follow-Up im Kloster Drübeck anhand eines Labyrinthes den Entwicklungs-Weg der Schule.

Follow-Up der Werkstatt „Raum - Zeit“

Anrisstext
Schulentwicklung durch kreativen Umgang mit Raum und Zeit lautet die Idee hinter dieser Werkstatt. Wie die Teilnehmenden des ersten Durchgangs dieses Ziel umsetzten, zeigten sie jetzt im Follow-Up-Treffen.