12 Ergebnisse
Der Deutsche Schulpreis

15 Schulen für den Deutschen Schulpreis nominiert

Anrisstext
15 hervorragende Schulen haben es in die Endausscheidung des Deutschen Schulpreises 2019 geschafft. Er wird am 5. Juni in Berlin verliehen. Eine Expertenjury hat die Schulen in ihrer Sitzung am 13. März für das Finale des Wettbewerbs nominiert.
Lehrerin im Gespräch mit zwei Schülerinnen

Beziehungen professionell gestalten

Anrisstext
„Die Lehrerin kennt mich und nimmt mich ernst.“ „Der Lehrer traut mir etwas zu.“ So sprechen Kinder, die einen „guten Draht“ zu ihrer Lehrkraft haben. Dieser „gute Draht“ ist für uns ein elementarer Baustein im Prozess von Schulentwicklung. Mit unseren Angeboten unterstützen wir Akteure in der Lehrkräfteausbildung und Schule darin, professionelle Beziehungen in der Schule zu gestalten und damit auch ihre eigene Beziehungsfähigkeit zu stärken.
Der Deutsche Schulpreis Spezial 20I21

18 Schulen in der Endrunde des Deutschen Schulpreises 20|21 Spezial

Anrisstext
Gesucht wurden zukunftsweisende Konzepte, die Schulen im Umgang mit der Corona-Krise entwickelt haben und die das Lernen und Lehren langfristig verändern können. Gefunden wurden sie in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Kairo (Ägypten).
Digitale Impulse

Themenwoche Deutscher Schulpreis 20|21 Spezial: Beziehungen wirksam gestalten

Anrisstext
Erfolgreiches Lernen braucht gute pädagogische Beziehungen – umso mehr, wenn in der Corona-Krise die Schule als sozialer Raum und als Ort der Begegnung wegfällt. In diesem Digitalen Impuls stellen wir Ihnen für den Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial nominierte Schulen aus dem Themenbereich Beziehungen vor.
Digitale Impulse

Themenwoche Deutscher Schulpreis 20|21 Spezial: Bildungsgerechtigkeit fördern

Anrisstext
Die für dieses Thema des Deutschen Schulpreises 20|21 Spezial nominierten Schulen haben in der Corona-Krise innovative Wege gefunden, um sicherzustellen, dass – unabhängig von seiner sozialen Herkunft – kein Kind zurückbleibt. Sie haben zukunftsfähige Konzepte erarbeitet, damit alle Schülerinnen und Schüler während der Pandemie am Unterricht teilhaben können und ungleiche Bildungschancen ausgeglichen werden.